Hagenmüllergasse

Romreise 7AB

Alle Wege führen nach Rom. So hat auch der Weg des Lateinzweigs der 7AB sie nach Rom ins Hotel Capitol geführt. Obwohl es zu etwas längeren Wartezeiten vor den Sehenswürdigkeiten kam, waren dafür diese umso bemerkenswerter. Das Warten hat sich vollkommen ausgezahlt. Vor allem die Abende, die wir uns frei gestalten durften, waren jeweils das Highlight des Tages. Ebenso hatten wir durch unsere Freizeit die Gelegenheit unser Verhältnis zu Mitkollegen um Einiges zu verbessern, was sich nach unserer Romreise auch positiv auf das Klassenklima während den Lateinstunden ausgewirkt hat. Alles in allem war die Woche in Rom für uns ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis. – Trotz einigen Eskapaden.

Sarah Liedl