Hagenm├╝llergasse ­čĆ│´ŞĆÔÇŹ­čîł

Vom Entwurf zum Erzeugnis. Wie funktionieren eigentlich Design und Produktentwicklung?

Dieser Frage gingen Sch├╝lerInnen der 2A im vergangenen Semester auf den Grund. Im technischen Werkunterricht sollten sie w├╝rfelf├Ârmige Dosen mit einer bestimmten Kantenl├Ąnge, aber noch undefinierter Funktion entwerfen. Auf die zeichnerische Entwurfs- und Planungsphase folgte das Bauen von Modellen aus Polystyrol, einige weitere ├ťberarbeitungsschritte sowie letztendlich die Produktion der Dosen aus Ton.

So entstanden bunt-geschm├╝ckte Beh├Ąltnisse f├╝r S├╝├čigkeiten, galaktische Dosen f├╝r Schmuck, scheinbar ÔÇ×weicheÔÇť Taschentuch-Boxen, mehr oder weniger gut getarnte Aufbewahrungsm├Âglichkeiten f├╝r Geld und Urlaubsmitbringsel, Verstecke f├╝r kleine Geheimnisse und dergleichen ÔÇô selbstverst├Ąndlich mit den jeweils notwendigen Features, wie beispielswiese doppelten B├Âden, Magneten und beleuchteten Doseninnenr├Ąumen. Auch die Produktinszenierung ├╝bernahmen die Sch├╝lerInnen, indem sie ihre Dosen in kleinen Teams fotografierten und die Bilder f├╝r diesen Beitrag zur Verf├╝gung stellten.

Zus├Ątzlich sind auf einigen Bildern Daumenschalen zu sehen, die von besonders schnell arbeitenden Sch├╝lerInnen hergestellt wurden.