Hagenmüllergasse

Eiszubereitung mit flüssigem Stickstoff bei -196°C

Auch dieses Jahr schafften es die SchülerInnen der Hagenmüllergasse bis in die letzte Schulwoche des Schuljahres einen kühlen Kopf zu bewahren. Dazu trug bestimmt auch bei, dass zwei Tage lang im Chemiesaal leckeres Speiseeis mit Hilfe von flüssigem Stickstoff zubereitet wurde. Mit seinen -196°C konnte man schon nach wenigen Minuten aus einer vorbereiteten Eismischung köstliches Speiseeis mit diversen Toppings wie Cookies, Saucen oder auch Mangopüree genießen.
Allein aber auch die Zubereitung des Eises durch Frau Prof. Zodl war schon sehr beeindruckend, wenn der „Rauch“ rundherum aufstieg.
Nicht weniger faszinierend waren aber auch die gezeigten Experimente mit dem Stickstoff, die natürlich auch nicht fehlen durften!