Quo vadis Societas Europaea (=EU)?

Nach der Lektüre berühmter Sätze Ciceros („Quo usque tandem abutere, Catilina, patienta nostra?“) und der Beschäftigung  mit dem Modul „Politik und Rhetorik“, besuchte die 8C am Abend eine Diskussion im Haus der Europäischen Union. Gesprächsgast war Corinna Milborn, die Infochefin von Puls 4 und Moderatorin der Diskussionssendung „Pro und Contra“.

In einem 90-minütigen Dialog mit dem Moderator Benedikt Weingartner erfuhren wir viel über die Ansichten und Meinung der Journalistin zur europäischen, österreichischen und internationalen Politik. Besprochen wurden unter anderem die österreichische Bundespräsidentenwahl, der Aufschwung der rechtspopulistischen Parteien in Europa und die Herausforderungen der Medien im Umgang mit den sogenannten „Fake News“.

Als aufmerksame Teilnehmerinnen an dieser Diskussion konnten wir auch verschiedene Gästetypen beobachten, die diese Veranstaltung durch ihr Auftreten und ihre Meinungen belebten. Als kleines Highlight konnte eine Schülerin sogar ein Selfie mit einem österreichischen Schauspieler ergattern, der ebenfalls im Publikum saß und die Teilnahme unsere Schülerinnen folgendermaßen kommentierte: „Ich finde es cool, dass ihr euch für Politik interessiert und an der Veranstaltung teilnehmt.“

Mag. Ursula Mattes-Draxler 

  • IMG_1840
  • IMG_1841
  • IMG_1845
  • IMG_1847
Service
Bibliotheksverzeichnis
 
Buchrezensionen