„Herr Professor! Können wir nicht einmal ein ferngesteuertes Auto bauen?“

Aber wie soll dieser Wunsch im Rahmen des Technischen Werkens umgesetzt werden, ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen? Mithilfe der OCG (Österreichsiche Computergesellschaft) war es möglich, diesen Wunsch zu erfüllen.

Nachdem die Autos fahrbereit (Fahrwerk plus eingebaute Getriebemotoren samt Rädern) von unseren Schülerinnen und Schülern vorbereitet worden waren, bauten wir die Steuerungseinheiten unter der Anleitung des online bitcoin casino Erfinders dieses Modells, Herrn Ingmar Stapel, ein. Die fertige Programmierung stellte uns Herr Stapel zur Verfügung. Bei der Einrichtung eines erforderlichen WLAN Netzwerkes und der Konfiguration der Raspberry Pis halfen unsere Informatiker Prof. Valentin Wong und Prof. Martin Feiler.

Nach ungefähr 2 ½ Stunden Arbeitszeit fuhren die ersten Autos am Gang oder im EDV Saal.

Es hat uns außerordentlich gefreut, dass Frau Prof. Michaela Götsch und Herr Prof. Georg Breiner mit ihren Schülern aus der AHS Kenyongasse ebenfalls am Workshop teilgenommen hatten.

Das Werken-Team mit Mag. Wolfgang Fürst und Mag. Franz Bauer, 19.10.2016

  • Autoparade
  • Cool
  • Funktioniert_das_wirklich
  • Gleich_fertig
  • IngmarStapel
  • Programmierung
  • Teamwork
  • _Ist_das_kompliziert_
  • die_Steuereinheit
  • logische_Verdrahtung_mit_dem_RaspberryPi
  • und_los_gehts